Was kostet eine Hochzeit?

Natürlich lässt sich nicht pauschal sagen, was eine Hochzeit kostet, da man sowohl im kleinen Rahmen als auch ganz groß mit mehreren 100 Gästen feiern kann. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass bei Hochzeiten durchschnittlich 60 – 80 Gäste eingeladen sind und man ungefähr mit 100 € pro Gast rechnen muss. Man kann also sagen, dass eine Hochzeitsfeier mit zum Beispiel 80 Gästen rund 8.000 € kosten wird. Nicht miteingerechnet sind hierbei natürlich Kosten für Flitterwochen oder den Polterabend.

Welche Kosten fallen an?

Den größten Kostenfaktor einer Hochzeitsfeier bilden neben der Bewirtung und der etwaigen Miete für die Location natürlich das Hochzeitskleid gefolgt von den professionellen Fotos und der Musik. Daneben fallen vor allem viele geringere Beträge für diverse Kleinigkeiten an, die in Summe natürlich auch einiges ausmachen können.


Geht das nicht billiger?

Natürlich kann man überall kosten sparen, dennoch sollte man sich bewusst machen, dass jede Hochzeit gewisse Posten aufweist, die ausschlaggebend für den kompletten Ablauf der eigentlichen Feier sein können. Es ist wichtig nicht am falschen Eck zu sparen, denn Qualität hat wie überall, seinen Preis.

 

Man stelle sich vor, man feiert seine Hochzeit zum Beispiel in einem alten, heruntergekommenen Gasthof in der die Heizung nicht mehr ordentlich funktioniert und den Gästen schon beim Empfang ziemlich kalt ist. Zugegeben, das ist vielleicht ein extremes Beispiel, aber man kann sich vorstellen, dass seine Gäste mit dem Wahl so einer Location wohl nicht gerade erfreut sein werden.

 

Man stelle sich nun vor, das bestellte Buffet kann trotz der bereits hungrigen Gäste erst viel später als geplant eröffnet werden und neben dem bereits kalten, zähen Wiener Schnitzel wird auch noch ein viel zu trockener Schweinsbraten angeboten.

 

Nach dem Essen geht’s aufgrund technischer Schwierigkeiten der Musik nicht gleich los, da die mit ihrem Aufbau noch immer nicht fertig geworden ist. Die Musiker verwenden ausschließlich günstigstes Equipment und dieses will einfach nicht funktionieren. Abgesehen davon treffen die Töne genau so wenig wie den Geschmack des Publikums.

 

In Summe wird so eine Hochzeitsfeier Ihren Gästen noch lange in Erinnerung bleiben, allerdings in einer schlechten. Die Frage ist, ob Sie danach noch immer froh sind, einige hundert oder gar tausend Euro gespart zu haben

Was kostet wie viel?

Gastronomie

Den wohl größten Kostenfaktor einer Hochzeit bildet normalerweise das Essen. Je nachdem ob man sich für ein Catering oder ein Restaurant entscheidet entstehen unterschiedlich hohe Kosten. Natürlich kommt es dabei auch immer auf die Anzahl der Gäste an.

Durchschnittliche Kosten: 10 € – 100 € pro Gast

Brautkleid

Das Brautkleid ist ein sehr wichtiger Bestandteil auf der Hochzeit, vor allem für die Braut selbst. Neben dem optischen Erscheinungsbild spielt natürlich aber auch hier der Preis eine wichtige Rolle. Man darf neben dem Brautkleid auch nicht auf die Kosten für Schuhe oder Schleier vergessen.

Durchschnittliche Kosten: 500 € – 2.000 €

Fotograf

Um die schönsten Momente des Tages festzuhalten bedarf es natürlich auch eines professionellen Fotografen. Gerade in dieser Branche könnten die Kosten unterschiedlicher gar nicht sein. Es kommt hier sehr auf den angeforderten Service an. Entscheidet man sich neben den Standarddingen auch für ein Video oder eine Fotobox, will man ein Fotoalbum oder reicht eine DVD? Meine durchschnittlichen Kosten hierbei beziehen sich auf einen reinen Standardservice.

Durchschnittliche Kosten: 800 € – 2.500 €

Musik

Egal ob DJ oder Band, professionelle Unterhalter kosten natürlich Geld. Je bekannter eine Musikgruppe oder ein DJ ist, desto mehr ist zu bezahlen. Oft wird stundenweise verrechnet, manchmal auch mit Open End. Auch hier gilt es wieder, nicht am falschen Eck zu sparen. DJs sind natürlich günstiger als Bands. Lesen Sie hierzu auch meinen Beitrag zum Thema „DJ oder Band“ Meine Durchschnittspreise beziehen sich auf eine durchschnittliche Spielzeit von ca. 6 Stunden.

Durchschnittliche Kosten Band: 500 € – 1.000 € pro Musiker

Durchschnittliche Kosten DJ: 500 € – 1.000 €

Wer bezahlt die Hochzeit?

Früher war es eine allgemein gültige Tradition, dass der Vater der Braut die Kosten der Hochzeitsfeier übernimmt. In Zeiten von Wirtschaftskrisen und Unabhängigkeit ist das nicht mehr so. Die Kosten werden heute meist fair zwischen Braut und Bräutigam und deren Eltern aufgeteilt. Außerdem ist es auch üblich von den Gästen kleine Geldgeschenke zu bekommen, die die Feier in gewisser Weise oftmals gegenfinanzieren.