Eröffnungstanz für Nichttänzer - 7 Tipps

Traditionell wird die Tanzfläche immer vom Brautpaar eröffnet und der Eröffnungstanz zählt zu den romantischten Augenblicke des Abendprogramms. Doch anstatt sich auf diesen Tanz freuen zu können, steht ihr vor dem Probelm, dass ihr oder euer Partner nicht tanzen kann? Ihr habt Angst euch zu blamieren, da ihr noch nie gemeinsam Walzer getanzt habt? Und ihr fragt euch - wie bekommt ihr die Hochzeitsgäste danach trotzdem auf die Tanzfläche? Keine Panik - mit diesen 7 Tipps wird euer Eröffnungstanz zum Erfolg, auch wenn ihr keine Tänzer seid.

1. Kürzt den Eröffnungstanz ab

Viele Brautpaar tanzen zur Tanzeröffnung nur eine kurzen Grundschritt mit einer Drehung. Es muss nicht immer kompliziert und aufwendig sein. Diesen einen Schritt bekommt ihr sicher auch als Nichttänzer hin, und wenn nicht reicht auch einfach eine eng umschlungenes links und recht wackeln. Ihr müsst euch keinesfalls Minutenlang in das Rampenlicht stellen, 30 Sekunden sind für den Eröffnungstanz als Nichttänzer mehr als ok und der DJ kann nach dieser Zeit die Musik langsam leider machen und zum nächsten Titel oder zur Party übergehen.

2. Holt rasch eure Gäste dazu

Um die Aufmerksamkeit nicht zu lange auf euch zu ziehen könnt ihr relativ rasch eure Gäste auf die Tanzfläche bitten. Sprecht euch bereits im Vorfeld mit euren Trauzeugen oder Eltern ab. Sie sollen gleich während des Eröffnungstanzes noch zu euch dazu stoßen. So sind dann nicht mehr alle Augen nur auf euch gerichtet und ihr geht im Trubel auf der Tanzfläche etwas unter. Da ist es dann auch nicht mehr schlimm, wenn nicht jeder Schritt perfekt sitzt.

3. Sorgt für etwas Ablenkung

Ob Wunderkerzen, Seifenblasen oder Bodennebel - all diese Dinge eigenen sich perfekt für Nichttänzer. Denn sie lenke eure Gäste von euch und dem eigentlichen Eröffnungstanz etwas ab. Abgesehen davon machen solche Effekte auch ordentlich was her und eure Gäste sind beschäftigt während ihr das Tanzbein schwingt. Somit sehen sie auch nich jeden kleinen Fehler, den ihr vielleicht als Nichttänzer beim Eröffnungstanz macht.

 

TIPP: Wenn es um Feuershow, Bodennebel oder Pyrotechnik geht, empfehle ich euch Andreas Szymonik von www.feuershow.at 


4. Seht euch online Tanzvideos an

Es muss nicht gleich der teure, anstrengende Tanzkurs sein. Ein Wg sich seiner Angst zu stellen und vom Nichttänzer zum Tänzer zu mutieren wäre ein online Tanzkurs auf Youtube. Online gibt es  zahlreiche Videos und kleine Tanzkurse auch für den Eröffnungstanz als Nichttänzer. Hier wird euch Schritt für Schritt gezeigt wie der Hochzeitstanz aussehen könnte. Wenn ihr euch solch ein Video öfter ansehet, werdet ihr euch nach wenigen Tagen schon wesentlich sicherer auf der Tanzfläche fühlen.

5. Es muss kein Eröffnungswalzer sein

Ihr scheut den Walzer wie der Teufel das Weihwasser? Kein Problem - die Zeiten in denen der Eröffnungstanz unebdingt ein Walzer sein muss, sind lange vorbei. Gerade für Tanzmuffel eignet sich vielleicht ein Discofox noch eher, da der Grundschritt vielen Leuten einfach vorkommt. Welche Titel ihr für euren Eröffnungstanz, auch als Nichttänzer, auswählen könnt lest ihr in meinem Blogartikel Der Eröffnungstanz. 

6. Tauscht den Tanzpartner aus

Euer Zukünftiger oder eure Zukünftige will absolut nicht Tanzen? Ihr habt keine Chance ihn auf die Tanzfläche zu bringen? Bevor ihr komplett auf den Eröffnungstanz verzichtet, wovon ich euch wirklich abrate, eröffnet doch einfach mit einem anderen Partner. Damit ihr (meist ist es die Braut) trotzdem zu eurem Hochzeitstanz kommt könnt ihr zum Beispiel mit eurem Vater die Tanzfläche eröffnen. Das kommt gar nicht mal so selten vor, wie ihr vielleicht denkt. 

7. Eröffnet die Tanzfläche alleine

Eine weitere Alternative, bei der ihr auf euren Ehepartner verzichten könnt - wäre die Tanzfläche alleine zu eröffnen. Dabei setzt ihr euren tanzunwilligen Bräutigam (sorry Männer, meist sind wir es, die nicht Tanzen wollen oder können), in der Mitte der Tanzfläche auf einen Stuhl und tanzt alleine oder gerne auch mit Freunden eine einstudierte Hochzeitstanz-Choriografie. Diese Methode als Eröffnungstanz für Nichttänzer mag zwar ausgefallen klingen, bietet aber auch die einmalige Gelegenheit euren Partner auf der Hochzeitsfeier zu überraschen.

Muss es überhaupt ein Eröffnungstanz sein?

Meiner Meinung nach - ja. Der Eröffnungstanz gehört einfach mit dazu, auch wenn ihr keine Tänzer seit, würde ich niemals auf den Eröffnungstanz komplett verzichten. Gerade ältere Gäste erwarten sich, dass das Brautpaar die Tanzfläche "frei gibt" und werden erst nach euch auf die ersten Tänze wagen. Unter den 7 Tipps für den Eröffnungstanz für Nichttänzer war aber sicher eine hilfreiche Idee dabei, sodass ihr nicht ganz auf einen Eröffnungstanz verzichten müsst.


DJ Günther Schmidt

Ich bin seit vielen Jahren als professioneller Event- und Hochzeits DJ in ganz Ostöstereich unterwegs und durfte schon unzählige Hochzeiten, Firmenevents und private Feiern musikalische umrahmen. Neben meiner Tätigkeit als DJ bin ich auch Inhaber der Event- und Hochzeitsserviceagentur Sunset Entertainment. Wir vermitteln Djs, Musiker und Fotografen und vermieten Fotoboxen. Über das Onlineportal vermieten hussenmieten24.at vermieten wir außerdem auch Hussen und Tischwäsche in ganz Österreich.